Browse

고등학교 제2외국어 교육의 문제점과 대응 대책
Der Unterricht der zweiten Fremdsprachen an koreanischen Oberschulen : Probleme und Vorschlàge

Cited 0 time in Web of Science Cited 0 time in Scopus
Authors
권오현
Issue Date
2001
Publisher
서울대학교 사범대학
Citation
사대논총, Vol.63, pp. 183-193
Abstract
Die europäischen Sprachen als die zweiten Fremdsprachen an koreanischen Oberschulen stehen heute vor einem großen Wendepunkt. Viele machen sich Sorgen über das rapide abnehmende Interesse an Deutsch und Französisch. Obwohl viele Schüler noch diese europäischen Sprachen lemen, hat die Mehrheit von ihnen keine klaren Motive für die Wahl der Fremdsprachen. Die niedrigen Motivation hat ihre Ursache vor allem darin, daß viele allgemeine Oberschulen nur Deutsch und Französisch zur Wahl anbieten, obwohl die meisten Schüler Japanisch oder Chinesisch wählen wollen. Ab 2002 müssen jedoch an den allgemeinen Oberschulen alle Sprachen angeboten werden, die von den Schüler/innen gewünscht werden, so daß abzusehen ist, daß die Zahl der Japanisch- Chinesischschüler rapide zunehmen wird und die der Deutsch- oder Franzôsischschüler stark abnehmen wird. Um das Interesse an den europäischen Sprachen zu erhöhen, sollten Bildungspolitiker, Professoren und Lehrer zusammenarbeiten und die Bedürfnisse und Tendenzen der Schüler genau analysieren und dementsprechende Lehrbücher und Unterrichtsmethoden entwickeln. Der Deutsch- und Französischunterricht in Korea vernachlässigte in der Tat die Entwicklung von neuen Unterrichtsmodellen entsprechend der Frage "Warum sollten Deutsch und Französisch überhaupt gelehrt werden?". Es ist nicht übertrieben, wenn man behauptet, daß der Deutschunterricht an den Oberschulen ohne wissenschaftliche Diagnose und Einschätzung hilflos der äußercn Krise ausgeliefert worden ist. Die Zeiten sind vorbei, da der Fremdsprachenunterricht dem institutionellen Schutz oder der allgemeinen positiven Einstellung bei der Bevölkerung gegenüber der europäischen Sprachen anvertraut werden konnte. Angesichts der Situation, daß der Fremdsprachenunterricht inzwischen auch als eine der "Oualitätswaren" die Kunden anwerben muß, sollten Wissenschaftler und Lehrer vor Ort Unterrichtsmethoden entwickeln und diese bis in die Details ausarbeiten.
ISSN
1226-4636
Language
Korean
URI
http://hdl.handle.net/10371/72700
Files in This Item:
Appears in Collections:
College of Education (사범대학)Center for Educational Research (교육종합연구원)교육연구와 실천Journal of the College of Education (師大論叢) vol.62/63 (2001)
  • mendeley

Items in S-Space are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

Browse