Browse

Die deutsche Vereinigung und rechtswissenschaftliche Voraussetzungen
독일통일의 법률적 전제

Cited 0 time in Web of Science Cited 0 time in Scopus
Authors
Siemes, Dieter
Issue Date
1993
Publisher
서울대학교 인문대학 독일학연구소
Citation
독일학연구, Vol.2, pp. 48-65
Abstract
Völkerrechtlich kennt man die "Verschmelzung zweier Staaten". Diese tritt dann ein, wenn zwei Völker durch ihre Verfassungsorgane, die Parlamente, beschließen, daß ab einem bestimmten Datum nur noch ein gemeinsamer Staat weiter bestehen soll. Es wird dann in aller Regel ein neuer Staat sein, mit einer neuen, einer anderen Verfassung, einem neuen gewählten Parlement, einer neuen Regierung, einer neuen, vielleicht sogar anderen Sozial-, Wutschafts-, Finanz- und vor allem einen anderen, neuen Rechtsordnung.
ISSN
1229-7135
Language
German
URI
http://hdl.handle.net/10371/85299
Files in This Item:
Appears in Collections:
College of Humanities (인문대학)Institute for German Studies (독일어문화권연구소)독일어문화권연구 (Zeitschrift für Deutschsprachige Kultur & Literaturen)Deutschlandforschung (독일학연구) Volume 02 (1993)
  • mendeley

Items in S-Space are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

Browse