Browse

독일어 통사구조의 기계적 분석을 위한 기초연구(Ⅱ)
ZUSAMMENFASSUNG

Cited 0 time in Web of Science Cited 0 time in Scopus
Authors
신수송
Issue Date
1990
Publisher
서울대학교 언어교육원
Citation
어학연구, Vol.26 No.1, pp. 45-86
Abstract
Die Bewegung der NPs, die die Rolle der grammatischen Function TOPIK und FUKUS spielen, ergibt die Probleme der sog. “long distance dependency" oder “unbounded dependency". In diesem Aufsatz versuche ich drei wichtige Problelme der “long distance dependency", nämlich Functional Control, Constituent Control, und Functional Uncertainty. Zur Beschreibung der Kontrollerscheinungen im Dutschen unterscheidet sich das Functional Control nicht sehr von derjenigen des Englischen. Daher habe ich mich in dieser Arbeit hauptsächlich auf das Constituent Control und das Functional Uncertainty konzentriert. In der Anfangsphase gab es in LFG keine richtigen BeschreibungsmitteI zur Analyse der Frage-bzw_ Topikkonstituenten aus mehrfach eingebetteten Sätzen. Dann ergaben sich theoretische Probleme in bezug auf die Darstellung der F-Sturuktur der bewegten W-Phrase oder Topikphrase. Diese DarstelIungsprobleme sind jedoch gleich durch die Mittel des Functional Uncertainty überwunden worden.
ISSN
0254-4474
Language
Korean
URI
http://hdl.handle.net/10371/85876
Files in This Item:
Appears in Collections:
Language Education Institute (언어교육원)Language Research (어학연구)Language Research (어학연구) Volume 26 Number 1/4 (1990)
  • mendeley

Items in S-Space are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

Browse