Browse

독일어 교육을 위한 형태소 구조분석
Die morphologische Struktur des Deutschen als Zugang zum Fremdsprachenunterricht

Cited 0 time in Web of Science Cited 0 time in Scopus
Authors
신수송
Issue Date
2005
Publisher
서울대학교 인문대학 독일학연구소
Citation
독일어문화권연구, Vol.14, pp. 1-61
Keywords
형태소동사의 활용명사의 굴절MorphemFlexionDeklination
Abstract
In diesem Aufsatz versuche ich, durch die Theorie der Morphologie die verbale Flexion und die nominale Deklination der deutschen Sprache für den Zweck des Deutschunterrichts systematisch zu analysieren und zu klassifizieren. Die Morpheme der Flexion und der Deklination werden zunächt mit Bündeln der Merkmale dargestellt. Die l\Ierkmale an sich gehören hauptsächlich zu den inhärenten Eigenschaften der jeweiligen Nomen oder der Verben. So gehören zum Beispiel die Merkmale von Person, Genus, Kasus, Numerus zu den nominalen Morphemen, und die Merkmale von Tempus, Modus zu den verbalen Morphemen. Auf der anderen Seite gibt es Merkmale, die sich erst aus der syntaktischen Umgebung ergeben. So werden die nominalen Merkmale von Person und Numerus in der syntaktischen Kongruenzumgebung vom Subjekt zu dem Merkmalbündel des Verbs übertragen. Damit kann die Beschreibung der lexikalischen Kategorie von N(omen) und V(erb) als ein Merkmalbündel die syntaktische Basis zur Beschreibung des Satzes bieten, der aus morphologischen Konstituenten besteht.
ISSN
1229-7135
Language
Korean
URI
http://hdl.handle.net/10371/87311
Files in This Item:
Appears in Collections:
College of Humanities (인문대학)Institute for German Studies (독일어문화권연구소)독일어문화권연구 (Zeitschrift für Deutschsprachige Kultur & Literaturen)독일어문화권연구 Volume 14 (2005)
  • mendeley

Items in S-Space are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

Browse