Browse

괴테의『빌헬름 마이스터의 편력시대』에 나타난 학문적 주체의 문제 -베일모티브를 중심으로-
Die Problematik des wissenschaftlichen Subjekts in den Wαnderjahren -Im Zusammenhang mit dem Schleiermotiv-

Cited 0 time in Web of Science Cited 0 time in Scopus
Authors
정현규
Issue Date
2005
Publisher
서울대학교 인문대학 독일학연구소
Citation
독일어문화권연구, Vol.14, pp. 62-82
Keywords
학문적 주체베일 모티브빌렐름 마이스터이 편력시대Wìssenschaftliches SubjektSchleiermotivWìlhlem Meisters Wanderjahre
Abstract
Die Neugier als Grundausstattung des neuzeitlichen Menschen erlaubt auf der einen Seite eine gewaltige Wìssenserweiterung, auf der anderen aber bringt sie eine Selbstverletzung des Menschen im Sinne der Dialektik der Aufklärung mit sich. Bereits Goethe ist sich dieses Problems bewußt, wobei die Plünderung und die Vergewaltigung der Natur bis zur Selbstverletzung eskalieren könnten. Die zentrale Szene zu diesem Thema zeigt die Leiche eines ertrunkenen Mädchens in den

Wanderialrren, die sezierbereit unter einer Decke liegt und Wilhelms Suche nach Alternativen initiiert. Nach Goethe soll dem Herrschaftswissen, das dazu dient, “die

Gegenstände sich zu unterwerfen", ein notwendiges Bremsmittel entgegengesetzt werden. Für diesen Zweck rehabilitiert er das Erstaunen, das “das Höchste" ist, “wozu der Mensch gelangen kann." Der Mensch sollte dabei lernen, die Natur als Gegenüber zu “ verehren." Durch seine Erkermtnisse “wird er ein doppelt Unendliches gewahr, an den Gegenständen die Mannigfaltigkeit des Seins und Werdens und der sich lebendig durchkreuzenden Verhältnisse, an sich selbst aber die Möglichkeit einer unendlichen Ausbildung, indem er seine Empfänglichkeit sowohl als sein Urteil immer zu neuen Formen des Aufnehmens und Gegenwirkens geschickt macht."
ISSN
1229-7135
Language
Korean
URI
http://hdl.handle.net/10371/87312
Files in This Item:
Appears in Collections:
College of Humanities (인문대학)Institute for German Studies (독일어문화권연구소)독일어문화권연구 (Zeitschrift für Deutschsprachige Kultur & Literaturen)독일어문화권연구 Volume 14 (2005)
  • mendeley

Items in S-Space are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

Browse