Browse

독일어 2격에 미래는 있는가?
Hat der Genitiv im Deutschen Zukunft?

Cited 0 time in Web of Science Cited 0 time in Scopus
Authors
구명철
Issue Date
2013
Publisher
서울대학교 인문대학 독일학연구소
Citation
독일어문화권연구, Vol.22, pp. 207-233
Keywords
2격2격 목적어2격 부가어부사어적 2격von-구문법화GenitivGenitivobjektGenitivattributadverbialer Genitivvon-PhraseGrammatikalisierung
Abstract
Im heutigen Deutsch, besonders in der Umgangssprache, findet sich oft ein

Nominalsyntagma im Dativ bzw. Akkusativ oder ein Präpositionalsyntagma,

wo ein Nominalsyntagma im Genitiv erscheinen sollte. In diesem Aufsatz wird

deshalb untersucht, unter welchen Umständen und in welchem Maße der Genitiv

im Deutschen durch ein anderes grammatisches Mittel ersetzt werden kann.

Grob gesagt hat der Genitiv im Deutschen drei Verwendungen: Genitivobjekt,

Genitivattribut und adverbialer Genitiv. Das Genitivobjekt kommt vor, wenn

sowohl ein Verb als auch ein Adjektiv bzw. eine Präposition ein Nominalsyntagma

im Genitiv fordert (z.B., bedürfen, gedenken; gewahr, fähig; infolge, wegen).

Das Genitivattribut lässt sich wiederum in fünf Gruppen einteilen: Genitivus

possessivus, Genitivus subiectivus, Genitivus obiectivus, Genitivus auctoris,

Genitivus qualitatis (z.B., das Haus des Großvaters, das Bellen des Hundes,

der Ausbau des Zweigbetriebs, die Sinfonien dieses Komponisten, ein Mensch guten

Willens). Genitivus possessivus, nämlich possessiver Genitiv, wird zur

Beschreibung der Teil-Ganzes-Relation, der Körperteilrelation, Verwandtschaftsrelation

und Besitzer-Gegenstand-Relation gebraucht. Außerdem hat der Genitiv wie

erwähnt adverbiale Verwendungen. Hierzu gehören Modaladverbiale, Temporaladverbiale,

Kommentaradverbiale (z.B., gemessenen Schritts, eines Tages, meines Wissens).

Anhand der oben eingeführten Einteilung und der Bearbeitung einiger

Korpora wie COSMAS II, DWDS u.a. wird weiter die Ersetzbarkeit des

Genitivs durch ein anderes grammatisches Mittel überprüft. Das Genitivobjekt

lässt sich sowohl durch ein Dativ - bzw. Akkusativobjekt wie auch durch ein Präpositionalobjekt ersetzen. Das Ersetzen des Genitivattributs ist beim

Genitivus subiectivus, Genitivus obiectivus, Genitivus auctoris oder Genitivus

qualitatis im Prinzip möglich, und zwar durch ein Präpositionalsyntagma wie

eine von-Phrase. Beim possessiven Genitiv kann festgestellt werden, dass die

Ersetzbarkeit des Genitivs mit der Grundbedeutung von von (‘Ausgangspunkt’,

‘Herkunft’) und ihrem Bedeutungswandel bzw. ihrer Grammatikalisierung eng

zu tun hat. In diesem Sinne lässt sich annehmen, dass die Grammatikalisierung

von von den Rückgang des Genitivs fortsetzen wird. Der Rückgang des

Genitivs wird auch bei adverbialen Verwendungen des Genitivs beobachtet:

Da es sich bei adverbialen Verwendungen des Genitivs (gemessenen Schritts,

eines Tages, meines Wissens) um eine feste Wortverbindung handelt, ist das

Ersetzen des adverbialen Genitivs zwar beschränkt, aber in einigen Fällen

möglich (z.B., des Nachts → in der Nacht).
오늘날 독일어, 특히 구어체에서는 문법적으로 2격이 나와야 하는 곳에 3격이나 4격 심지어는 전치사가 등장하는 경우를 흔히 발견하게 된다. 이러한 현상은 독일어에서 2격이 사용되는 거의 모든 유형에 폭넓게 나타나기 때문에 2격의 위상과 미래에 대해 생각해 볼 필요가 제기된다. 이 논문에서는 독일어에서 2격이 나올 수 있는 경우들을 유형별로 살펴본 뒤, 각각에 대해 2격이 다른 문법적인 수단으로 대체될 수 있는지 검토해 볼 것이다. 2격이 나올 수 있는 경우들에 대해서는 Duden(2005), Helbig & Buscha(2001), Pittner & Berman(2004) 등 대표적인 문법서와 이론서에 제시된 2격의 용법들을 수집하여 구분해 볼 것이다. 이처럼 구분된 2격의 용법을 토대로 하여, 각각의 2격이 다른 문법적인 수단으로 대체될 수 있는지, 그리고 대체 가능한 경우에는 그 대상과 조건에 대해서 살펴볼 계획이다. 2격을 대신하는 문법적인 수단에 대해서는 IDS(Institut für Deutsche Sprache)의 COSMAS II와 DWDS 코퍼스에 대한 검색작업을 통해 그 실제 사용현황을 검토해 볼 것이다
ISSN
1229-7135
Language
Korean
URI
http://hdl.handle.net/10371/91955
Files in This Item:
Appears in Collections:
College of Humanities (인문대학)Institute for German Studies (독일어문화권연구소)독일어문화권연구 (Zeitschrift für Deutschsprachige Kultur & Literaturen)독일어문화권연구 Volume 22 (2013)
  • mendeley

Items in S-Space are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

Browse