Browse

폭력과 타자의 윤리학 : 브링크만의 <고지라>와 슐링크의 <책 읽어주는 남자>를 중심으로
Die Gewalt und die Ethik des Anderen : Anhand von Brinkmanns Godzilla und Schlinks Der Vorleser

Cited 0 time in Web of Science Cited 0 time in Scopus
Authors
정항균
Issue Date
2015
Publisher
서울대학교 인문대학 독일어문화권연구소
Citation
독일어문화권연구, Vol.24, pp. 59-100
Keywords
타자폭력브링크만슐링크레비나스버틀러Der AndereGewaltBrinkmannSchlinkLévinasButler
Abstract
In der vorliegenden Arbeit werde ich Godzilla von Rolf Dieter Brinkmann und Der Vorleser von Bernhard Schlink im Hinblick auf den Themenkomplex des Anderen und der Gewalt behandeln. Zur Textanalyse dienen vor allem die Ethik des Anderen von Levinas und Butler als theoretische Grundlage. In der traditionellen Philosophie betrachtet man den Anderen aus der Perspektive des Ich und verleibt ihn dieser Perspektive ein. Indem das Ich den Anderen restlos versteht und sich ihn aneignet, wird diesem die Andersheit genommen. Der Versuch des Ich, sich des Anderen zu bemächtigen und ihn zu besitzen, beeinträchtigt die friedliche Beziehung zwischen dem Anderen und dem Ich. Um dieser Gewalt des Ich als des Gleichen entgegenzuwirken, stellt Levinas den Begriff des Anderen vor, der vom Ich nicht gänzlich erkannt und daher als unendliches und tranzendentes Sein konzipiert wird. Das Andere wird besonders im Gesicht des Anderen offenbart, aus dem das Ich die ethische Forderung “Du sollst nicht töten” herausliest. Der Andere, der auch als der soziale Schwache, der Arme und der Fremde auftritt, fordert das Ich auch dazu auf, ihm Hilfe zu leisten.
ISSN
1229-7135
Language
Korean
URI
http://hdl.handle.net/10371/95664
Files in This Item:
Appears in Collections:
College of Humanities (인문대학)Institute for German Studies (독일어문화권연구소)독일어문화권연구 (Zeitschrift für Deutschsprachige Kultur & Literaturen)독일어문화권연구 Volume 24 (2015)
  • mendeley

Items in S-Space are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

Browse