SHERP

Aktuelle Entwicklungen im europaischen Familienrecht
유럽 가족법에서 최근의 발전

Cited 0 time in webofscience Cited 0 time in scopus
Authors
Brudermuller, Gerd
Issue Date
2008
Publisher
서울대학교 법학연구소
Citation
법학, Vol.49 No4 pp.182-207
Keywords
가족법혼인법자녀의 복리친자법KindschaftsrechtVaterschaftsfeststellung혼인 외의 공동생활nichteheliches ZusammenlebenWohl der KinderFamilienrecht
Abstract
D er Beitrag stellt die Entwicklungen des Familienrechts in Europa unter
besonderer Berücksichtigung der Rechtslage in Deutschland dar. Die grundlegenden
familienrechtlichen Prinzipien werden vorgestellt und ihre Hintergründe skizziert.
Das Eherecht ist nicht mehr primär darauf ausgerichtet, die Institution der Ehe zu
schützen. Im Scheidungs- und Scheidungsfolgenrecht gibt es zahlreiche Reformen.
Der nacheheliche Unterhalt beschränkt sich zunehmend auf den Ausgleich von
Nachteilen, die aus der Ehe resultieren. Die Bedeutung von Verschuldensgesichtspunkten
hat abgenommen.
Im Kindschaftsrecht kommt es vor allem auf das Wohl der Kinder an. Rein
statusorientiertes Denken tritt in den Hintergrund. Eheliche und nichteheliche
Kinder sind weitgehend gleichgestellt. Das Verhältnis von biologischer und
rechtlicher Elternschaft einerseits sowie sozialer Elternschaft andererseits wird
überdacht. Tendenzen bei der Behandlung der rechtlichen Elternschaft, der Vaterschaftsfeststellung
und der elterlichen Verantwortung werden vorgestellt.
A uch die Rechtslage bei nichtehelichem Zusammenleben–von verschieden- und
gleichgeschlechtlichen Paaren–wird von dieser Entwicklung beeinflusst.
ISSN
1598-222X
Language
German
URI
http://lawi.snu.ac.kr/

http://hdl.handle.net/10371/10243
Files in This Item:
Appears in Collections:
College of Law/Law School (법과대학/대학원)The Law Research Institute (법학연구소) 법학법학 Volume 49, Number 1/4 (2008)
  • mendeley

Items in S-Space are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

Browse