Browse

아르미니우스의 수용과 클라이스트의 「헤르만전투」
Die Arminius-Rezeption des deutschen Nationalismus und Kleists Hermannsschlacht

Cited 0 time in Web of Science Cited 0 time in Scopus
Authors
이재원
Issue Date
2012
Publisher
서울대학교 인문대학 독일학연구소
Citation
독일어문화권연구, Vol.21, pp. 9-34
Keywords
아르미니우스민족주의클라이스트헤르만전투경향극ArminiusNationalismusKleistdie HermannsschlachtTendenzstück
Abstract
Der vorliegende Aufsatz untersucht Heinrich von Kleists Drama Die Hermannsschlacht im Zusammenhang mit dem deutschen Nationalismus am Anfang des 19. Jahrhunderts. Da Deutschland damals anders als andere europäische Länder noch keinen vereinten Nationalstaat bildete, musste das deutsche Bildungsbürgertum die deutsche Nation durch die gemeinsame Kultur wie die Sprache und Überlieferungen definieren. Nach dem Eroberungszug Napoleons wurde die Entwicklung des deutschen Nationalismus vom antifranzösischen Ressentiment geprägt.

Dabei war Arminius einer der geeignetsten Stoffe, um an das Volk zu appellieren, sich gegen Frankreich zu erheben. Arminius war ein antiker germanischer Stammesführer und besiegte die römische Armee in der Varusschlacht. Daher wurde er von deutschen Nationalisten als der die deutsche Nation von der

Fremdherrschaft befreiende Held Hermann mythisiert. Auch Kleist schrieb mit diesem Absicht die Hermannsschlacht. Kleist stellte die Hermannsschlacht nicht nur als germanischen Befreiungskrieg

gegen die römische Herrschaft, sondern auch als Vereinigungskrieg der gesamten

germanischen Völker dar. Einerseits erregte Hermann in seinem Volk Hass und Rache gegen die Römer, andererseits schlug er die römische Armee durch Betrug und Gewalt nieder. Hermanns Gewalt kann angesichts der unterdrückenden Gewalt des römischen Imperialismus gerechtfertigt werden.

Die Hermannsschlacht kann als Tendenzstück bezeichnet werden. Aber der Nationalismus in der Hermannsschlacht unterscheidet sich vom Chauvinismus, der die Überlegenheit der Deutschen über anderen Nationen behauptet.

Vielmehr kann sie heute als Kritik an der scheinbaren Gerechtigkeit der Weltmächte gelesen werden.
ISSN
1229-7135
Language
Korean
URI
http://hdl.handle.net/10371/87391
Files in This Item:
Appears in Collections:
College of Humanities (인문대학)Institute for German Studies (독일어문화권연구소)독일어문화권연구 (Zeitschrift für Deutschsprachige Kultur & Literaturen)독일어문화권연구 Volume 21 (2012)
  • mendeley

Items in S-Space are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

Browse