Browse

독일어 관용어구에 나타난 결합가 연구
Eine Studie zur Valenz in der deutschen Phraseologie

Cited 0 time in Web of Science Cited 0 time in Scopus
Authors
정승화
Issue Date
2015
Publisher
서울대학교 인문대학 독일어문화권연구소
Citation
독일어문화권연구, Vol.24, pp. 209-230
Keywords
관용어구성구론결합가은유화특수화PhraseologismusPhraseologieValenzMetaphorisierungSpezialisierung
Abstract
In der vorliegenden Arbeit habe ich vor, die deutsche Phraseologie aus der Perspektive der Valenztheorie zu betrachten. Unter semantischen Gesichtspunkten teilt Rothkegel Phraseologismen in feste Syntagmen erster Ordnung und feste Syntagmen zweiter Ordnung ein, wobei die erste Hauptgruppe in unserem Zusammenhang wichtig ist. Unter festen Syntagmen erster Ordnung versteht man die exozentrisch determinierten, festen Syntagmen, deren Bedeutungen im Wörterbuch nicht zu finden sind. Sie verweisen auf die Phraseolgismen, die durch den langen Prozess der Metaphorisierung allgemeine Akzeptanz finden und damit eine ganz andere Bedeutung als im Wörterbuch gewinnen. In meiner Arbeit gehe ich anhand von Verben, Adjektiven und Substantiven auf die verschiedenen Syntagmentypen ein. Als Forschungsgegenstand stehen auch die Syntagmen in den Massenmedien, in der Literatur und in berufsspezifischen Situationen, also die durch die Spezialisierung entstandenen Syntagmentypen im Mittelpunkt. Im zweiten Kapitel erkläre ich verbale Phraseologismen unter drei Aspekten; erstens im Fall ihrer Verbindung mit Substantiven bzw. Substantivgruppen, zweitens im Fall ihrer Verbindung mit Adjektiven bzw. Adjektivgruppen, drittens in dem Fall, dass die Ergänzung einem Satz inhärent ist. Im dritten Kapitel erkläre ich adjektive Phraseologismen unter drei Aspekten; erstens im Fall der Adjektiv-Partizip Perfekt-Verbindungen, zweitens im Fall der Adjektiv-Adjektiv-Verbindungen, drittens im Fall der ‘zum + Infinitiv’-Adjektiv-Verbindungen. Im vierten Kapitel gehe ich auf substantivische Phraseologismen ein. Fleischer subsumiert die weit verbreiteten politischen und sozialen Neologismen unter substantivische Phraseologismen. In Bezug auf Fleischers Theorie werden hier substantivische Phraseologismen aus der Perspektive der Valenztheorie in fünf Typen aufgeteilt.
ISSN
1229-7135
Language
Korean
URI
http://hdl.handle.net/10371/95669
Files in This Item:
Appears in Collections:
College of Humanities (인문대학)Institute for German Studies (독일어문화권연구소)독일어문화권연구 (Zeitschrift für Deutschsprachige Kultur & Literaturen)독일어문화권연구 Volume 24 (2015)
  • mendeley

Items in S-Space are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

Browse