Browse

학습자 주도 독일어 문화수업에 대한 고찰 : 정서 학습을 중심으로
Eine Überlegung über die lernergeleiteten Lehrverfahren im deutschen Kulturunterricht –in bezug auf das affektive Lernen

Cited 0 time in Web of Science Cited 0 time in Scopus
Authors
박현선
Issue Date
2015-12
Publisher
서울대학교 외국어교육연구소
Citation
외국어교육연구, Vol.18, pp. 75-96
Keywords
KulturunterrichtLehrverfahrenAffektives LernenDeutsch als FremdspracheEmotionale Intelligenz
Abstract
In der vorliegenden Arbeit wird versucht, die Anwendungsmöglichkeit der Begriffe ‘emotionale Intelligenz’ von Daniel Goleman im deutschen Kulturunterricht zu erläutern. Der Begriff ‘emotionale Intelligenz’ wird fünf Ebenen untergeordnet: i) die eigenen Emotionen kennen, ii) Emotionen beeinflussen, iii) Empathie, iv) Emotionen in die Tat umsetzen, v) Umgang mit Beziehung. Heutzutage ist die Kultur im Deutsch als Fremdsprache einen wichtigen Lernstoff. Die Kultur kann nicht nur kognitive Ebene sondern auch affektive Ebene beeinflussen. In dieser Arbeit wird aber sie sich auf das affektive Lernen konzentriert. Um die Affektivität der Lernenden im Kulturunterricht zu entwickeln, kann der Begriff ‘emitionale Intelligenz’mit vier Lernverfahren kombiniert werden: die Zusammenarbeit für Wahrnehmung von Emotionen, der Rollspiel für Nutzung von Emotionen, das Lesen für Verstehen von Emotionen und das Sehen für Beeinflussung von Emotionen. Je nach Lernverfahren können die verschiedenen affektiven Ebenen der Lernenden sich darin progressiv entfalten und daher können die Lernenden innerlich stark motivert werden.
ISSN
1229-5892
Language
Korean
URI
http://hdl.handle.net/10371/95842
Files in This Item:
Appears in Collections:
College of Education (사범대학)Foreign Language Education Research Institute (외국어교육연구소)외국어교육연구 (Foreign Language Education Research)외국어교육연구 (Foreign Language Education Research) vol.18 (2015)
  • mendeley

Items in S-Space are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

Browse