Browse

문학적 커뮤니케이션과 문예학
Literarische Kommunikation und Literaturwissenschaft

Cited 0 time in Web of Science Cited 0 time in Scopus
Authors
허창운
Issue Date
1987
Publisher
서울대학교 인문대학 인문과학연구소
Citation
인문논총, Vol.18, pp. 69-86
Abstract
Diese Studie bemüht sich, über die heutige Lage der koreanischen Literaturwissenschaft einen allgerneinen Überblick zu verschaffen und im Rahmen der Gegenstandsbestimmung der Literaturwissenschaft einen der modernen wissenschaftlichen Tendenz adäquaten Literaturbegriff
einzuführen. In diesem Zusammenhang kommt vor allem der literarischen Kommunikation als eigenem Forschungsbereich ein besonderes Gewicht zu. Wenn die Prozeßhaftigkeit und Veränderbarkeit des literarischen Phänomens in seiner Begriffsbestimmung beachtet werden soll, muß die traditionelle Verfahrensweise des Strukturalismus so modifiziert werden, daß die statische Struktur in diachronischer Hinsicht offen und in synchronischer Hinsicht dynamisch funktionieren kann. Erst in diesem funktionalen Literatur-System findet praktisch die Vermittlung zwischen dem Literaturproduzenten und dem Literaturrezipienten durch die Lektüre der literarischen Texte statt. Die heutige Literaturwissenschaft will diesen ganzen Vorgang eben unter den Begriff der literarischen Kommunikation aufnehmen und eingehend untersuchen. Diese Analyse und ihre Darstellung wird weitgehend im Rahmen der Semiotik, vor allem der Pragmatik in Angriff genommen. Hierbei soll nicht übersehen werden, daß die pragmatische Arbeit nur von der Sicht eines kommunikativen Subjekts erst angemessen durchgeführt werden kann. D. h. das literaturwissenschaftliche Verfahren soll seine Relevanz hauptsächlich durch die kritisch-hermeneutischen Methoden rechtfertigen.
ISSN
1598-3021
Language
Korean
URI
https://hdl.handle.net/10371/28711
Files in This Item:
Appears in Collections:
College of Humanities (인문대학)Institute of Humanities (인문학연구원)Journal of humanities (인문논총)Journal of Humanities vol.18 (1987) (인문논총)
  • mendeley

Items in S-Space are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

Browse