Browse

뒤렌마트의 기호극- 『미시시피씨의 결혼』을 중심으로
Die Ehe des Herrn Mississippi von Frie Diirrenmatt als ein Zeichentheater

Cited 0 time in Web of Science Cited 0 time in Scopus
Authors
인성기
Issue Date
1999
Publisher
서울대학교 인문대학 인문학연구소
Citation
인문논총, Vol.41, pp. 111-134
Abstract
Die vorliegende Studie untersucht die Tragikomödie Die Ehe des Herm
Mississippi von Friedrich Dürrenmatt unter einem theatersemiotischen Aspekt, um
die publikumsbezogene ästhetische Funktion der Gattung "Tragikomödie" erklären
zu können. Aus der Untersuchung zeigt sich, daß die Bühnenwirklichkeit weniger
als ein Bestandteil des realen Lebens des Zuschauers, denn vielmehr als ein
theatralisches Zeichengefüge erscheint, das dem Betrachter zur Schau gestellt
wird.
Zunächst lassen episierende Darstellungstechniken wie die Vorwegnahme des
katastrophalen Handlungsausgangs. dessen wiederholte Darstellung am Ende der
Aufführung sowie die direkte Erklärung des Handlungsgangs durch die Figuren
des Stücks die Bühnenwirklichkeit als eine schauspielerische "Darstellung"
erscheinen. Mit dieser Episierung ist die Tragikomödie als eine Weiterführung von
Brechts epischem Theater zu bewerten.
Des weiteren lassen unrealistisch gespielte theatralische "Symbole" wie
wiederholte Zufälle in der Handlung, ein mechanisches Agieren der Figuren auf
der Bühne, die Reduzierung der Figuren auf Personifkationen bestimmter Ideen,
sowie der Hang zu satirisch-komischen Gestalten die Bühnenwirklichkeit
offensichtlich wie ein mehrdeutiges Spiegelbild der Zuschauerwirklichkeit wirken,
etwa wie in der Commedia dell'arte des 17. Jahrhunderts.
Der Zuschauer kann gerade auf Basis dieser erkannten Bildlichkeit der
Bühnenwirklichkeit zu letztgenannter auf Distanz gehen und auf sein eigenes
reales Leben zurückschauen, für das die Bühnenwirklichkeit in der Mehrdeutigkeit
steht.
Sie wirkt somit erkenntnisvermittelnd. Dabei kann der Zuschauer auch ihre
Sinnlichkeit als ästhetisches Zeichenmittelgefüge genießen.
ISSN
1598-3021
Language
Korean
URI
https://hdl.handle.net/10371/29293
Files in This Item:
Appears in Collections:
College of Humanities (인문대학)Institute of Humanities (인문학연구원)Journal of humanities (인문논총)Journal of Humanities vol.41 (1999) (인문논총)
  • mendeley

Items in S-Space are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

Browse